Romantischer Abend Ideen

Liebesbrief Vorlage

Der Liebesbrief ist die wohl älteste und schönste Form der schriftlichen Liebesbekundung. Bereits in jungen Jahren hat fast jeder von uns schon einmal einen Liebesbrief an seinen ersten großen Schwarm verfasst, auch wenn es nur ein kleiner Zettel mit der Aufschrift „Ich mag Dich“ während des Schulunterrichts war. Oft werden Liebesbriefe auch nur voller Sehnsucht nach DER oder DEM Einen geschrieben, aber nie abgeschickt. Ganze Buchbände beschäftigen sich mit solchen verfassten aber nie versendeten Liebesbriefen. Und auch heutzutage ist der klassische Liebesbrief nicht aus der Mode gekommen. Zwar wird dieser immer häufiger digital geschrieben und versendet – der Inhalt ist aber immer noch der Selbe: es geht um die Liebe.

Der Inhalt eines Liebesbriefs

In einem Liebesbrief geht es immer um eines: die Liebe. So viel steht schon einmal fest. Aber in welcher Art und Weise wird diese darin kommuniziert? Was genau schreibt man in einen richtig guten Liebesbrief? Über viele Wochen sind wir in unserer Redaktion genau dieser Frage nachgegangen und sind zu einigen interessanten Ergebnissen gelangt. Zunächst einmal sollte man sich fragen:

  1. Was ist der Anlass/der Grund für den Liebesbrief?

Wenn man sich mit dem Thema Liebesbrief beschäftigt, dann hat dies meist einen bestimmten Grund. Über diesen sollte man sich zunächst klar werden – dies ist im Weiteren sehr entscheidend für den Inhalt des Liebesbriefs. Folgende Gründe kann es für einen Liebesbrief geben:

  • Frisch verliebt: Man hat sich frisch verliebt und möchte seiner Angebeteten/ seinem Angebeteten mit einem Liebesbrief seine Liebe gestehen.
  • Langzeitglücklich: Die Beziehung/ Ehe besteht schon seit einigen Jahren und man ist noch verliebt wie am ersten Tag – dies will man seinem Partner in Form eines Liebesbriefs mitteilen.
  • Sehnsucht: Der eigene Partner ist für längere Zeit verreist oder man führt eine Fernbeziehung – bauen Sie mit ein paar romantischen Zeilen eine emotionale Brücke.
  • Besonderer Anlass: Ob Hochzeitstag, Jahrestag oder der Geburt des ersten Kindes – mit einem persönlichen Brief an den eigenen Partner lassen sich die Emotionen besonders gut darstellen.

Sobald man für sich klar herausgefunden hat warum man einen Liebesbrief schreiben möchte, geht es in einem zweiten Schritt um die Art des Liebesbriefs:

  1. In welchem Stil möchte ich schreiben?

Beim möglichen Stil eines Liebesbriefs sind die Meinungen geteilt. Am besten wählen Sie den Stil, der am besten zu Ihnen und dem Empfänger des Liebesbriefes passt. Sie können aus folgenden Stil-Varianten wählen:

  • Sachlicher Stil: Auf den ersten Blick scheint der sachliche Schreibstil nicht unbedingt ideal für einen romantischen Text über starke Gefühle. Aber: Nicht alle Menschen sind gleich und schon gar nicht der Ausdruck ihrer Gefühle. Es gibt Paare, bei denen ein „schnulziger Text“ absolut verkehrt wäre und eine präzise Analyse der Gefühls-Situation die richtige Wahl darstellt.
  • Emotionaler Stil: Der emotionale Schreibstil ist geprägt von starken Emotionen, die besonders ausgeprägt beschrieben werden. Für die einen „kitschig“ – für die anderen hochromantisch.

Sobald Sie auch diese Entscheidung für sich getroffen haben, steht Ihren romantisch-literarischen Ergüssen eigentlich nichts mehr im Wege. Nehmen Sie sich nun ausreichend Zeit und bringen Sie Ihre Gefühle und Emotionen zu Papier – wir wünschen ihnen viel Erfolg.

TIPP unserer Redaktion:

Schreiben Sie Ihren Liebesbrief zunächst auf dem PC vor. Hier haben Sie die Möglichkeit Korrekturen vorzunehmen und bis zu Letzt an einem optimalen Ergebnis zu arbeiten. Außerdem bewahrt Sie so die automatische Rechtschreibprüfung vor peinlichen Fehlern. Erst wenn Sie Ihren Liebesbrief komplett fertig haben übertragen Sie diesen handschriftlich auf Papier (am besten klassisch mit einem Füllfederhalter und auf hochwertigem Papier).

▷ Anschauen lohnt sich:


▷ Anschauen lohnt sich:
Motivpapier - Briefpapier ALTES PAPIER 20 Blatt DIN A4 90g/m²

Motivpapier - Briefpapier ALTES PAPIER 20 Blatt DIN A4 90g/m²

ab 2,48 EUR
zum Shop *
Amazon-Preis vom 16.12.2018, 20:05 Uhr | inkl. MwSt. | zzgl.Versandkosten

Die Liebesbrief-Vorlage

Für alle, denen kreatives Schreiben nicht in die Wiege gelegt wurde, haben wir ein paar alternative aber nicht weniger romantische Vorschläge.

Mit dem Buch „Darum liebe ich Dich“ haben Sie die Möglichkeit Ihrem Partner nicht nur einen individuellen Liebesbrief, sondern ein ganz persönliches Liebesbuch zu schreiben bzw. zu gestalten. Für alle, die kreative Starthilfe benötigen, stellt dieses Büchlein die ideale Liebesbrief-Vorlage dar.

▷ Anschauen lohnt sich:

Ebenfalls hilfreich für die Gestaltung eines Liebesbriefs ist ein so genanntes Scrapbook *. Den Inhalt müssen Sie hier zwar komplett selbst gestalten, aber die romantische Hülle bietet Ihnen in jedem Fall bereits eine kreative Liebesbrief-Vorlage.

Wer einen ganz eigenen Liebesbrief schreiben aber trotzdem auf eine Art Liebesbrief-Vorlage zurückgreifen möchte, für den lohnt es sich folgende Bücher näher anzuschauen:

▷ Anschauen lohnt sich: ▷ Anschauen lohnt sich: